title image


Smiley Re: navigations-menü und iframe
> Pawlow'scher Reflex?



Ja, bei dem Namen 'Cheatah'.



> Auch da kannst Du noch lernen. Verzweifle nicht.



...



;-)





> Schreib doch mal den Teil "wassichnurvermeidenlässtindem" fett, der darauf hinweisen soll, dass sich das Gesagte unter der erwähnten Prämisse nur durch die genannten Arten vermeiden lässt. Welches Problem hast Du mit dieser simplen Tatsache?



Der Kern ist, daß Du nicht wirklich eine Alternative zuläßt. Du hättest genausogut sagen können: "Schmeiß Dein Konzept über'n Haufen und mache ein neues!". Sehr hilfreich ...



Ob es zudem inhaltlich hinreichend ist, sei mal dahingestellt.



Diesen Text hatte ich übrigens auf ein Vorposting hin hevorgehoben. Du könntest auch normal schreiben, dann wäre es für jeden gut lesbar. Aber Aufmerksamkeit auf Dich zu ziehen ist Dir scheinbar wichtiger, als Lesbarkeit und damit Inhalt.



Ich kenne die Mängel und Nachteile von Frames, Tabellenlayouts etc., genauso wie die Vorteile. Aber das willst Du ja gar nicht wissen. Deine Sichtweise ist einfach beschränkt. Betriebsblindheit nennt man das wohl. Und das versuchst Du allen anderen aufzuzwingen.



> Es soll mit ausnahmsfrei jedem Browser *und* mit jedem anderen Client laufen ...



Den Anspruch habe ich so universell nicht. Ich halte es so, für die meistverwendeten Umgebungen eine optimale Lösung (Aus Sicht des Benutzers) zu finden, für den verbleibenden kleinen Anteil eine Lösung auf größtmöglichem gemeinsamem Nenner.



> Die Mehrheit der Benutzer verwendet übrigens zunächst _nicht_ den IE. Rate mal, was sonst.



Was meinst Du mit 'zunächst'? Sind sie dann mit dem FF unzufrieden und wechseln zum IE? ;-)



Auch wenn die prozentualen Werte im einzelnen differieren, wirst Du, abgesehen villeicht vom Mozilla-Forum, kaum eine Statistik finden, die nicht die meisten Benutzer nach wie vor für den IE ausweist. Es würde allerdings zu Dir passen, nur Statistiken zu trauen, die Du auch selbst gefälscht hast. ;-)



Nur noch mal zum mitmeiseln:



Ich kenne die Nachteile von IE, Frames, Tabellenlayout und anderen mehr. Aber auch die anderen Webbrowser und die Standard's selber sind nicht wirklich befriedigend. Mich stört hier manchmal der missionarische Eifer, mit dem diverse Weisheiten immer wieder agitatorisch vorgetragen werden, ob sie zur Fragestellung passen, oder nicht.


Gruß Stefan

www.triess.de - Meine Themen: Consulting Forschung Entwicklung Projektierung Elektronik Software Mechanik Verfahren Messverfahren Kommunikation Navigation Map Matching Location Based Services Telematik komplexe Test- und Demonstrationssysteme GPS BS26 ISDN X.25 X.31 GSM GPRS UMTS DSL TCP/IP ACP SPS PC LAN WAN Feldbus Internet/Intranet Webdesign SQL Client/Server RedOx LF pH rF


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: