title image


Smiley Re: Gehört zu Anständigkeit und Respekt im Umgang miteinander...
> bei Euch anderen seine Meinung aufzwingen ?



Nö. Das gilt aber auch für *Dich*. Hier interessiert nicht, wie alt Du bist oder wo Du wohnst oder wie viele C64 Du schon auseinandergeschraubt hast, hier zählt v.a. eines:



Wie Du argumentierst.



Du wirst hier nur anhand Deines Textes beurteilt, den Du ablädst. Alles andere ist erstmal uninteressant. Und weil Du nur anhand Deines Textes beurteilt wirst, bist Du gezwungen Dich an das zu halten, was *andere* von Dir erwarten. Diese "Erwartungshaltung" schließt vor allem ein, andere Leute nicht über Gebühr zu nerven, anzuschreien (Grossbuchstaben) oder anzupöbeln. Auch dasselbe Thema immer wieder neu zu posten ist unerwünscht, weil es nun mal nervt wenn ein Thema X-Mal aufgewärmt wird. Sog. Crosspostings sind dann lästig, wenn darauf nicht in den Postings mit Verweis auf die anderen Foren hingewiesen wird - Stichwort überflüssige Paralleldiskussionen in mehreren Foren. Auch wird erwartet, dass ein Hilfesuchender sich zuerst versucht selber zu helfen, bevor er/sie hier um Rat fragt.



Und am allerwichtigsten ist es auch, zu lernen Ratschläge zu interpretieren und Probleme von mehreren Seiten zu betrachten. Es ist extrem selten, dass ein anderer Teilnehmer Dir bewusst irreführende Informationen gibt. Und diejenigen, die das trotzdem versuchen, werden in der Regel aus dem Forum hinauskomplimentiert. Also hat in aller Regel jede Antwort irgend einen Hintergrund, über den Du als Fragesteller erst mal nachdenken solltest, bevor Du antwortest. Deine Aufgabe ist es als Fragesteller also, Antworten zu interpretieren und zu verstehen, was der Antwortende meint. Du hast natürlich das Recht zurückzufragen und auch, den Antwortenden zu kritisieren, dazu musst Du dessen Position aber erst verstehen und überdenken.



Denn die Beteiligung an Spotlight ist freiwillig, und *wir* sind hier weil wir das Wissen, das wir uns selber aneigeignet haben, weitergeben wollen. Und wir sind auch hier, um voneinander zu lernen. Das wollen wir aber nicht in einer Umgebung, in der wir beschimpft, angeschrieen oder genervt werden.



Das nützt dann beiden Seiten: Dir, weil Du so schneller Hilfe bekommst, und den anderen, weil sie sich auf das konzentrieren können was wesentlich ist.



Versteh es nicht falsch: Auch ich hab nix gegen Dich. Wäre dem so, so würde ich mir nicht die Mühe machen und Dir nicht diesen ellenlangen Text hier schreiben. Ich habe nämlich noch andere Dinge zu tun. Du bist nicht der erste und nicht der letzte, der hier in dieses Forum auf diese Weise "begrüßt" wird, weil er/sie Probleme hat das Forenklima zu erfassen. (BTW, bei mir war es um '03 als ich ins Forum kam auch nicht viel anders).



So, und nun noch ein paar Links:



Wie man Fragen richtig stellt

vermutlich wird es Dich stören, im Dokument als "Volltrottel" bezeichnet zu werden. Lies bitte trotzdem weiter. Es ist nicht so gemeint. Das Dokument enthält Anleitungen, die grundsätzlich in jedem Forum gültig sind.



Netiquette bei Wikipedia



Die Usenet-Netiquette

Kann grundsätzlich ebenfalls auf Webforen wie Spotlight.de angewandt werden



HackiDragons Spotlight-FAQ - wie man sich nicht verhalten sollte



Viele Grüße

OHW



Die Fähigkeit eines Tiers Schaden zu stiften, ist proportional zu seiner Intelligenz. Der Mensch hält auch hier die Spitze. [Konrad Lorenz]

In Gedenken an Desirée

Zu meiner Homepage



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: