title image


Smiley Re: nein, ich schliesse mich @toblerone3 an.....
Hi marmor,



ist schon klar was bei Defrag passiert, aber ob es was bringt ? - nein, es bringt auf einem NTFS nichts, jedenfalls nicht, was du spürbar merkst, bei einigen wohl (aber auch nur psycholigisch - nach dem Motto: irgendwo mal gelesen, soll man machen, gemacht - toll: my system is tuned")



>- Dateisicherheit



was hat das damit zu tun ? - sorry, verstehe ich nicht :-))



>- Festplattenschonung



Hat @Caleb ja schon geschrieben - lieber stundenlang während eines Defrag mit den Köpfen auf der Platte "rumgurcken" soll schonen ? :-))



>und "last but not least"... eben doch ein Geschwindigkeits-Gewinn.



wie gesagt, bei den heutigen Prozzies und HDDs merkst du da nichts mehr



und jetzt mal ein Praxisbeispiel, weil ich ja auch gerne probier und aus Erfahrung berichte, wenn ich schon mal etwas poste:



also, habe spassehalber mal das Notebook meiner Frau defragmentiert:

Seit dem Kauf (war vorinstalliert mit XP-HOme) wurde die Maschine nicht neu installiert.

Alter: ca. 1,5 Jahre, 1,6Ghz, 60GB Festplette

seit dieser Zeit installiert, deinstalliert usw., noch nie defragmentiert.

jetzt die Kiste mal defragmentiert - Er hat mir auch die fragmentierten Bereiche

hübsch bunt angezeigt - dann erst mal gemütlich ne Runde mit dem Hund gedreht, Defrag lief ja :-) - ca. 1 Stunde später fertig und die daten wurden (wieder hübsch bunt) schon zusammengeschoben - toll, jetzt rennt die Kiste wieder, also Neustart:

und ? habe ich Verbesserungen (Schnelligkeit, insbesondere bei Programmstarts feststellen können ? - nein, ehrlich nicht - war wie vorher).

und zu O&O - tja, software gibt es auch dafür (wollen ja auch was verkaufen), auch kannst (sogar) für XP Software haben, die Speicher aus dem RAM freigibt (ob es was bringt ?!)







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: