title image


Smiley Re: Danke erstmal,
Es ist weniger SuSE an sich, dass die Leistung herunterzieht, sondern der verwendete Desktop und die Anwendungssoftware. Die aktuelle Version von KDE ist natürlich ein dicker Brocken, keine Frage. Aber gerade für deine Zwecke sollte auch ein leichtgewichtiger Windowmanager reichen, z. B. Fluxbox oder XFCE. Zudem, RAM ist nicht teuer, du könntest also deiner Kiste eventuell noch einen 256-MB-Riegel spendieren, dann hast du ein halbes GB RAM, das sollte locker reichen.



Ich habe bei mir einen Pentium III 600 MHz mit 256 MB RAM laufen, selbst darauf läuft Debian Sarge mit Gnome 2.8 noch ausreichend schnell. Klar, mit meinem Notebook (Pentium M 1,4 GHz, 512 MB RAM, gleiche Distribution, gleicher Desktop) ist es nicht zu vergleichen, aber es reicht.
Zwei Dinge sind unendlich: Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher.
- Albert Einstein
Mozilla Firefox


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: