title image


Smiley Zu viele floats erschweren die Übersicht.
Hallo,



>Natürlich könnte ich die Divs links auch zusammenfassen,



und das solltest du auch, um deine Seite einfacher zu strukturieren. Das Ergebnis einen DIV-Container mit float:left zu formatieren ist sicherer vorhersagbar als etliche Elemente mit clear:left, float:left und diversen margin-top Angaben. Block Elemente verhalten sich bei gefloateten Elementen anders als Inline-Elemente.



>aber da ist man ja heutzutage schnell etwas gehemmt.



Ach nix da. Siehst ja selbst wohin dich das bringt. Struktur ist besser als Hemmung.



>Allerdings wäre es natürlich prima, wenn es auch ohne weitere Container-Divs ginge.



Geht. Du musst nur das Verhalten von Block und Inline Elemten bei gefloateten Elementen vorhersagen und mit entsprechenden margin oder position-Angaben gegensteuern. Probier die Beispiele aus und achte auf den oberen Abstand des umflossenen Elementes.



Ein Beispiel2:



ganz viel text



CSS:

.element1 {float:right;}

.element2 {margin-top:60px;}



Ein Beispiel2:







CSS:

.element1 {float:right;}

.element2 {margin-top:60px;}



Strukturiere deine Seite mit den entsprechenden DIV-Elementen und du bist diese Sorge los.



Ein Tipp noch: Erst die Elemente in HTML strukturieren und dann einzeln per CSS formatieren. So behältst du am Anfang den Überblick über die Auswirkung deines CSS.



BG

elchivato
Vor allen Dingen, sei wahrhaftig dir selbst gegenüber.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: