title image


Smiley Re: Was tun wenn sich der azubi zuviel rausnimmt ?
Es gibt keinen Betriebsrat. Und der chef hat ihin auch schon mal dazwischen gehabt. Aber es ändert nichts. Der Prokurist erzählt immer nur er würde ihn abmahnen, aber nichts passiert. ich darf ihn nicht mehr zurechtweisen. aber der azubi darf sich erlauben sich vor misch zu stellen und anzubrüllen ich würde ihm immer nur unrecht tun. nur weil ich ihn ständig drauf hinweise das ich ihm einen vorgang schon vor 20 minuten erklärt habe. oder das er einen vorgang suchen soll. er fängt dann an, und ist nach 5 minuten erschöpft. kann sich angeblich gerade nicht kozentrieren, hat aber zeit SMS zu schreiben. oder macht andere dinge. dann muß man ihn wieder auffordern den vorgang zu suchen. dann macht er das wieder 5 minunten, und stellt sihc dann in den raum und fragt mich lauthals wer überhaupt sagt das er den vorgang hat. es könnte ja genausogut sein das ich ihn habe. so das es schön alle mitbekommen. Ähm, was nimmt sich der typ raus ?

und bisher war es dann immer so das ich dan nauf seinem arbeitsplatz gesucht habe und den vorgang, meist z.b. Firma Becker unter E abgeheftet, gefunden habe.

dann soll er bestimmte versandsachen machen für all unserer kunden. wenn diese nicht raus sind, werde ich angemacht warum mein kunde diese unterlagen noch nicht hat. das sind sachen, die man sich nicht bieten lassen kann.







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: