title image


Smiley Re: Zu: Warum MS-SQL-Server?, Frage zu MySQL
Hallo lotrac,



Danke für Infos, habe jetzt mal wieder jede Menge Stoff zum lesen.

Zu deiner Frage: Warum einen MS-SQL-Server?



Die Gründe sind:

Hier habe ich schon etwas Erfahrung gesammelt und es wird schon ein MS-SQL-Server eingesetzt.

Weiterhin ist schon eine Datenbank mit entsprechenden Daten vorhanden und diese müssten dann mit den eingegebenden Daten (Eingabe über das Formular) der Besucher ausgewertet bzw. verglichen werden.

Wenn ich jetzt eine andere DB (MySQL) einsetze, benötige ich zusätzlich eine Schnittstelle von der MySQL-DB zum MS-SQL-Server.

Deshalb denke ich, es ist einfacher ein Formular zu erstellen, dessen Eingabedaten dann direkt auf dem MS-SQL-Server gespeichert werden.



Allerdings bin ich auch nicht abgeneigt, die Alternative PHP-MySQL einzusetzen. Kannst du mir Grob sagen wo bei MySQL ungefähr die Leistungsgrenze (Anzahl von Datensätze; Anzahl von Tabellen; Anzahl von gleichzeitigen Zugriffen) liegt?



Gruß billka




=WENN(UND(Motivation>=1;Info="Zielgerichtet";Info.Sprache="Verständlich";Info.Aussage="Richtig");Erfolg=Erfolg+1;Frust=Frust-1) =WENN((Erfolg+Frust)<=-100;Lethargie=Lethargie+1;WENN((Erfolg+Frust)<=-50;Wut=Wut+1;WENN((Erfolg+Frust)=0;"Voll normal";WENN((Erfolg+Frust)>=50;Jubel=Jubel+1;WENN((Erfolg+Frust)>=100;Größenwahn=Größenwahn+1)))))

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: