title image


Smiley Re: Wie kann ich Kollegen von PFW Installation abhalten?
>> Stell dir vor, es geligt dir ihn davon zu überzeugen und er deinstalliert die PFW. Bist du sicher, daß er keinen Schädling abkriegt? Bist du dir da so sicher?



Oha. Kann man sich denn sicher sein, dass er keinen "Schädling abkriegt", wenn er die PFW behält?



>> Er wird dir die 100%'ige Schuld dafür geben. Und dann mußt du dich rechtfertigen.



Weil ein speicherfressender Placebo nicht mehr aktiv ist? *g*



>> Und glaub mir, er wird ein Urteil über dich schon gesprochen haben.



Gaudenz wird über ihn auch wohl schon ein Urteil gesprochen haben.



>> Es wird dir kaum gelingen ihn davon zu überzeigen, daß der Schaden nichts mit der fehlenden PFW zu tun hat.



Wenn Sturheit siegt und keine Lernbereitschaft da ist. Aua! Hab ja wieder vergessen, dass viele einfach keine Zeit haben sich mit Sicherheit zu beschäftigen.



>> ...dann ist es denen hier egal ob Schmitz oder Mayer später bei einem Schädlingsbefall ihnen die Schuld geben.



Egal bestimmt nicht. U.a. führe ich die gleichen Tipps, die hier immer wieder gepostet werden, erfolgreich aus - auch beruflich. Alle Firmen, mit denen ich in Kontakt getreten bin, teilen die gleiche Ansicht mit mir: PFWs sind überflüssig!



>> Dem fehlt das nötige Wissen um zu begreifen, daß er sich den Schädling auch mit der PFW eingefangen hätte.



Dieses Wissen kann und sollte man sich aneignen. Wer das nicht will oder kann, muss einen Fachmann konsultieren.
Gruß aus Bremen
Arne aka cosinus

Spiel mit mir Schach


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: