title image


Smiley Re: Schwarzweiß-Filter...............panchromatisch für digi???
Hi,



ist schon sehr merkwürdig...diese Frage:))



die Farbfilter für die SW Fotografie bezogen sich auf die "panchromatischen Eigenschaften" des jeweiligen Filmprodukts



...einfacher gesagt,

um einen Himmel "deutlicher/kräftiger" zu zeigen wurde ein Gelbfilter verwendet damit der Film dadurch "blauempfindlicher" wurde....



ähnlich konnte man Grün der Natur oder Hauttöne beeinflussen mit den entsprechenden Komplementärfiltern.



wenn du aber eine digiknipse hast ist dort ein vorgegebener fester Wert für den Chip programmiert und wird durch die Kamerasoftware beeinflusst...



diese Kamerawerte kannst du nur durch Verwendung des RAW-Formates nutzen...

wenn deine Knipse das anbietet?



dann und nur dann kann du das Ergebnis "ein wenig" nach deinem Gusto im RAW Konverter ändern(.....natürlich nur wenn man sich auskennt)



die sogenannten "Fotofilter" in CS/CS2 halte ich für Makulatur, denn da sol was simuliert werden...was gar nicht da ist:))



Software kann eben doch nicht alles!

Mfg gpo



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: