title image


Smiley Re: Monatliche Vermittlungsgebühr Zeitarbeitsfirma ?
Hi,



soweit ich weiß musst Du selbst keinerlei Gebühren entrichten. Du bekommst Deinen Lohn von der Zeitarbeitsfirma und die rechnet gewinnträchtig mit dem Auftragsgeber (für den Du dann letztlich arbeitest) ab.



Ich finde das als wiedereinstieg in die Berufswelt durchaus akzeptabel. Ziel sollte es aber sein, irgendwann aus der Zeitarbeitsfirma auszusteigen und den "richtigen" Lohn direkt von einem Arbeitgeber zu bekommen.



Gruß Yeti


----------------------------------------------------------------
Und es gibt mich doch!
Frag´ den Reinhold ;)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: