title image


Smiley Re: Welches Buch-Format? (DIN A4, DIN A5, oder was?)
Hallo,



Bei Manuskripten (und nichts anderes sind ungebundene, unveröffentlichte Bücher) hat sich im professionellen Bereich das gleichnamige Format eingebürgert.

Darum musst du dich in der ersten Phase, dem Schreiben, nicht kümmern, aber wenn du das Buch anbieten willst, kommt es besser, wenn du die Länge in Manuskriptseiten bzw Normseiten kennst (Notfalls reichen auch die Zeichen / Anschläge). Lektoren rechnen damit aus, wieviel Seiten das Buch dann in einer bestimmten Reihe hat. Googel nach beiden Begriffen und stell deine Textverarbeitung entsprechend um.

Manuskriptseiten haben maximal 1800 Zeichen. Das sind 30 Zeilen mal 60 Zeichen in einem Schriftsatz wie Courier new. Flattersatz linksbündig (also kein Blocksatz).



Wenn du die Länge in Manuskriptseiten in deiner Bewerbung erwähnst, dann wissen die Lektoren gleich, wie lang dein Roman wirklich ist. Und ehe es veröffentlicht wird, durchläuft ein Buch ohnehin noch mehrere Stufen der Bearbeitung.

Viel Spaß beim Schreiben und rumprobieren!



Wasserfrau

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: