title image


Smiley Re: Wow! Glückwunsch zum "Dunkelroten" :-)
Die gibt's aber noch nich lange, oder? Gestern hab ich die glaub ich noch nicht gesehen!?



OK, back2topic: ich hab sowohl den RAID-Array als auch die Stand-alone HD versucht, bei beiden kommt der gleiche Fehler!? Beim RAID hab ich mit F6 den x64-Treiber eingebunden, für die Stand-alone war dies nicht nötig, da sie von der Installationsroutine automatisch erkannt wurde. Auf die Idee, es bei der Stand-alone ebenfalls mal mit einem separaten Treiber zu versuchen, bin ich auch schon bekommen. Aber im Treiberpaket fehlt für die SATA-IDE-Treiber die "txtsetup.oem", wodurch diese nicht geladen wurden. Könnte ich die "txtsetup" vom RAID-Treiber übernehmen? Dort ist er nämlich vorhanden und die RAID-Treiber liessen sich ja auch anstandslos laden.



Aber wie gesagt, wenn die HDs (sowohl RAID als auch Stand-alone) erkannt werden, kann es doch eigentlich nicht an inkompatiblen Treibern liegen, oder?! Immerhin kann ich die dafür vorgesehenen Partitionen löschen, erstellen, formatieren usw... Aber eben nicht auf diese Partitionen installieren - es erscheint stets die genannte Meldung über eine nicht Windows-kompatible Partition!? Aber mir fallen (hardwareseitig) keine plausiblen Konflikte ein.

Beim Klick auf nachstehendes Logo öffnet eine neue Seite mit einer detaillierten System-Übersicht:




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: