title image


Smiley von der anderen Seite sieht´s auch nicht besser aus...
ich bin gerade am überlegen, ob ich den Wagen, der jetzt einem Neuen weichen muss,

privat inseriere oder beim Händler abgebe. Der Stress mit den ganzen Idioten, die

einem bei Autoverkauf auf dem Hof stehen, geht mir langsam auf den Wecker...

Da wird bei einem 4 Jahre alten Auto mit 140.000km über kleine Lackmacken herumgeschwafelt

als handle es sich um einen Neuwagen. Zahlen wollen die sowieso nur einen Bruchteil, am besten aber gibt man

noch etwas dazu. Südländische Typen neigen dazu, beleidigend bis drohend zu argumentieren,

andere machen feste Termine zur Besichtigung und erscheinen dann nie. Dann die

Träumer, die nur am Wochenende lustige Probefahrten machen wollen und wieder andere,

die sich einen Spaß daraus machen, mal wieder mit anderen Leuten zu reden....



Naja, ich kann den Wagen privat verkaufen, muss es aber überhaupt nicht, da es ein Firmen-

wagen ist, der genausogut beim Händler bleiben kann. Mehrerlös wäre ein reines Goodie...

Ich werde mir vllt. mal den Spaß erlauben und genauso schnodderig auftreten wie die

krummen Vögel, die ich bisher bei sowas kennengelernt habe....





Viele Grüße, JLK            "übrigens: ich kaufe das Hundefutter immer bei Praktiker. Da gibt es 20% auf alles...."

____________________________________________________________

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: