title image


Smiley Re: Fotoplatine belichten mit Tageslicht?
hallo,



ich benutze dazu eine einfach "Nitraphot-Glühlampe". Sieht aus wie eine einfache Glühbirne, die Wellenlänge ist aber speziell für´s Belichten geeignet.

Gibt´s bei www.conrad.de für ca. 5 Euronen (Best. 529141).



Belichtungszeit muß mit 2-3 Versuchen ermittelt werden; z.B. aus 50 cm Entfernung ca. 1 min. belichten.



Da durch die Belichtung die NICHT abgedeckten Bereiche der Beschichtung zerstört werden (die sich dann beim Entwickeln auflöst), kann also nicht "überbelichtet" werden. Wie gesagt, nach 2-3 Versuchen dürfte es klappen.



Das ist natürlich nur ein Notbehelf, kostet aber sehr wenig.



Gruß



Martin
Der Computer sollte Teil der Lösung sein - nicht Teil der Problems !

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: