title image


Smiley Re: Sicherungsautomaten Charakteristik ?
die B-Charakteristik löst beim 3 bis 5 fachen In innerhalb 0.1 Sekunden aus

die C-Charakteristik löst beim 5 bis 10 fachen In innerhalb 0.1 Sekunden aus

die D-Charakteristik löst beim 10 bis 20 fachen In innerhalb 0.1 Sekunden aus





Für den Wohnbereich sollte die B reichen, für Werkstatt (Flex und andere starke Geräte) würde ich zur C raten.

Allerdings muss bei der C-Charakteristik mindestens ein Kurzschlussstrom von 160A (bei einem 16A LS) gewährleistet sein. Hier würde ich generell zu 2.5mm² Verkabelung raten (je nach Verlegeart und Leitungslänge könnte sich zwar auch ein 1.5mm2 ausgehen, bei der C würde ich aber prinzipiell nur noch 2.5mm² legen)







eine A-Charakteristik kenne ich nicht. Hats die mal gegeben ?

(ich kenn nur B,C,D Z und K)



Schau mal nach : Früher hats auch eine H gegeben. Die solltest du sowieso tauschen, die fliegen zwar sehr schnell bei Einschaltstromstössen, aber bei dauerhafter Überlast lassen sie sich Zeit - Brandschutz
Fuchsi

Alkohol ist keine Antwort, aber man vergisst beim Trinken die Frage !

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: