title image


Smiley Re: Welche Textverarbeitung?
Ich arbeite von Berufs wegen viel mit FrameMaker und Word.



Wie schon die anderen gesagt haben, hängt von der Art der Gestaltung/Darstellung ab. FrameMaker läuft auf jeden Fall ultrastabil und ist für sowas meiner Meinung nach optimal geeignet. Sobald Du aber irgendwelche Funktionen sucht, die Dir aus Word vollkommen selbstverständlich vorkommen (Inhaltsverzeichnis, Fußnoten, Querverweise, ...) musst Du Dich schon recht tief einarbeiten.



Word ist übrigens garnicht sooooo schlimm, wie viele behaupten. Wenn man viel Erfahrung hat, dann ist es auch mit Word möglich, eine "halbwegs" stabile Arbeitsumgebung zu schaffen. Es gibt dann aber bei wachsenden Dokumenten immer mehr Klippen und Löcher, die man umschiffen muss.



Nur ein kurzes Beispiel: Word mag keine Bilder, es passiert immer mal wieder, dass Bilder bei sich ändernen Seitenumbrüchen "verschwinden". Die liegen dann rechts oder links des bearbeitbaren Bereichs, und können dort i.d.R. auch nichtmehr geholt werden. Manchmal kommen die aber auch wieder von alleine zurück. Abhilfe kann man schaffen, indem man Bilder in Tabellenzellen packt. Dann geht aber der Textumfluss nichtmehr... Word wird etwas stabilder, wenn man die Bilder verknüpft, dann mag word aber diese oftmals nichtmehr gerne alle ausdrucken. Das kann beheben, indem man die Seitanansicht auf 10% stellt und den Rechner mal fünf Minuten rattern lässt. Scrollen ist leider bei vielen Bildern auch nichtmehr vernünftig möglich. Man kann dem aber begegenen, indem man anstelle der Bilder Platzhalter anzeigen lässt. Nummerierungen sind in word ein Graus bei langen Dokumenten. Ich habe mir dazu selber ein Makro geschrieben, mit dem ich vernünftig nummerieren kann.



Bei Word ultimativ wichtig: Ganz streng und diszipliniert mit Formatvorlagen arbeiten...blabla



Naja, langer Rede, kurzer Schwachsinn: auch mit Word kann man meiner Meinung nach eine funktionierende Arbeitsumgebung schaffen. Du brauchst dazu aber auf jeden Fall einen Rechner, der nicht zu schwach auf der Brust ist.



Wenn Du bereit bist, Geld anzufassen, dann würde ich mit FrameMaker arbeiten.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: