title image


Smiley Re: AGB bei Portal von Privatperson
Tach Post!



Ich schreibe es mal hierher, obwohl/weil es an X Stellen im Thread passen würde:



1. Niemand _braucht_ AGBs!



2. Manche Personen brauchen eine Information z.B. über Wiederrufsrechte.

Dabei wird allerdings lediglich zwangsweise aufgeklärt über bestehende unabdingbare

Rechte. AGBs hingegen sollen/wollen abdingbare Rechte festlegen.



3. AGBs sind Vertragsteile, man muss sich also auf sie einigen (=zweiseitig).

Damit sind sie regelmäßig etwas ganz anderes als Haftungsausschlüsse (=einseitig).



4. Über den Sinn und Unsinn von Haftungsausschlüssen lässt sich lange streiten.

Auch wenn man sich durchaus sinnvolle "Haftungsausschlüsse" vorstellen könnte,

sind die meisten doch eher Unsinn.
Gruß

Bubba Hyde (A15)
www.discofoxtanzen.de




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: