title image


Smiley Re: Kuriose Möglichkeit
Hallo!

Ich hatte früher (DDR) auch mal ein luftgekühlten "Fortbewegungsmobil" (Stammte aus den fernen Steppen von "Sapporoshez"). Der hatte ein ähnliches Problem, die Werkstatt konnte auch nichts finden. Folgender kuriose Fehler stellte sich heraus:

Die Benzinpumpe wurde von der Nockenwelle über einen Stössel mit angetrieben.Der Stössel war aus Stahl und das Motorgehäuse aus Alu. Durch verschleiss war der Stössel etwas "zu kurz" geworden und wenn sich die Pumpe durch die Wärmedehnung des Alugehäuses noch weiter entfernte wurde der Hub zu gering und es kam schlicht kein Benzin mehr in den Vergaser. Wenn der Motor noch auf Drehzahl lief wurde offenbar aber trotztdem noch genug Sprit gefördert, erst im Leerlauf ging er nach ner Weile aus und liess ich dann erst nach 20 Minuten Abkühlung wieder starten.

Wäre ja zumindest mal einer Überprüfung wert. Bei mir waren da einige Plastikunterlagen unter dem Flansch der Pumpe, ich hab eine entfernt und alles war Paletti.

Gruß Pet

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: