title image


Smiley Re: 90% Wartezeit beim arbeiten mit Netbeans 4.1
Wenn Du Deinem Arbeitsspeicher ordentlich mehr RAM gönnst, sollte NetBeans wieder deutlich schneller werden (ab 512MByte aufwärts). 256 MByte finde ich arg wenig, ist wirklich so die unterste Grenze und nur für kleine Programme geeignet.



Die von Dir angegebene Dateigröße Deines java-Programms hat nur wenig Aussagekraft, denn sicherlich müssen noch erhebliche Teile der Java-Runtime in den Speicher geladen werden. Besonders wenn SWING dabei ist...



Aber Du behauptest, schon mal kurzfristig (warum eigentlich nur vorübergehend) den Arbeitsspeicher aufgerüstet zu haben. Hm, dann hast Du mindestens ein zweites Problem. Oder kann es sein, daß in NetBeans einfach zu wenig Speicher reserviert worden ist?



Aus der NetBeans-Hilfe ist vielleicht folgende Bemerkung nützlich für Dich:





IDE Startup Parameters



You can pass startup parameters to the IDE launcher using the IDE-HOME/etc/netbeans.conf file. The launcher reads this file prior to parsing the command-line options, including any parameters you have added.







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: