title image


Smiley Problem bei Kurventext auf Film - gefüllte Buchstaben
Hallo Alle!



Ich habe folgendes Problem:



Für einen Prospekt habe ich mehrere Texte im Corel Draw in Kurven umgewandelt, da wir nicht wussten, ob der Drucker die Schriften installiert hat. Soweit war auch alles ok, auch die Ausdrucke aus verschiedenen Druckern (Laser, Tinten etc.) waren einwandfrei. Auf den belichteten Filmen sind nun plötzlich einige Buchstaben gefüllt. Einige e's, ein paar o's ein großes A, B und sogar eines, das nur den obern "Bauch" gefüllt hat.



Die Texte wurden in Corel 12 (weil 12 auch Mengentext umwandelt) in Kurven gewandelt und als 10er abgespeichert. (Die Druckerei hat nur das 10er). Nun dachte ich spontan, daß es vielleicht daran läge, daß ich die Texte von Word importierte, aber 2 Wörter direkt in Corel mit eine gänzlich anderen Schriftart eingegeben, haben auch eine Füllung. Das Phänomen tritt auch sowohl auf dem Schwarzen, wie auf dem Magenta Film auf.



Der Drucker hatte dieses Problem vor Jahren einmal, hat die Datei aber zurückgehen lassen und kann mir auch nicht weiterhelfen.



Wie kommt denn soetwas zu Stande, was mache ich falsch und viel wichtiger, was muß ich tun, damit die Texte einwandfrei angezeigt werden? Ich habe auch schon nachgeschaut, ob evtl. die Kurven nicht ganz geschlossen sind, die sind aber sowas von zu ... Auch die Schriftgröße ist egal. Er macht es bei verschiedenen Größen.



Shit und die Dinger sollten morgen gefalzt sein.



Die Schriftarten sind: Palatino Linotype und PlainBlackWide

Die Filme werden mit einem Linotronic 52300 belichtet, falls das hilft.



Ich hoffe daß ich im Corel Forum richtig bin und mir jemand weiterhelfen kann.

Vielen Dank schonmal!



Aki


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: