title image


Smiley geschwollene Tränensäcke nach Cortisoneinnahme
Hi zusammen,



hatte letzte Woche ne ganz böse allergische Reaktion (nein, nicht Hausstaubmilben vom Thread vorhin). Wahrscheinlich ne Lebensmittelallergie, die bisher noch nicht aufgefallen ist, bzw. sich erst jetzt manifestiert hat.



Wie auch immer: habe drei Tage lang hochdosiert Cortison genommen (je 100mg). Das war letzte Woche. Meine Tränensäcke sind leider immernoch sehr angeschwollen (sehe aus wie ein Boxer, der 15 Runden gekämpft, aber trotzdem verloren hat).



Geht das noch freiwillig weg, oder soll ich nochmals zum Arzt, oder soll ich irgendwelche Cremes, oder sonst sowas auf die Tränensäcke schmieren?



Danke schonmal für alle Antworten,

KING LIZZARD







nachträglich editiert: Schreibfehler korrigiert



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: