title image


Smiley Re: Hilfe, was studieren???
Hi,



>Der Artikel von Heiko Mell ist ziemlich interessant!

>Ganz schön übel wie der den Frager zerrupft :)

Ja, sowas kommt vor :-)

Ich möchte noch dazu sagen: Als ich den das erste mal gelesen habe, war ich von seiner Einstellung auch nicht so überzeugt. Aber er hat wohl schon Ahnung was sache ist. Er hat auch selbst mal gesagt; er gibt nicht das Idealbild wieder sondern versucht die tatsächliche Situation in der Wirtschaft zu beschreiben. Ich kann regelmäßige Lektüre jedenfalls nur empfehlen.



>Ziemlich trocken und nicht wirklich sehr interessant...

>Tja, da muss man wohl durch.

Vielleicht ist's nicht ganz so rübergekommen. Aber auch wenn einen manche Fächer mal nerven - im Großen und Ganzen würde ich das Studium bislang nicht als Langweilig bezeichnen. Man hat immer mal Fächer, die Spaß machen, und auch in den weniger interessanten kommt mal der "Aha-Effekt".

Und daß einem bestimmte Themengebiete nicht liegen, das gehört dazu.

(Und ein Urteil über Technische Mechanik war vielleicht auch etwas überzogen. So uninteressant wars ja nicht.)



Ach und nochwas: Daß das nur meine subjektive Sichtweise ist, dürfte klar sein. Daß leute, die jetzt mehr richtung Halbleiter/Mirkoelektronik gehen, sich eher für Werkstoffe und Halbleiter interessieren werden, dürfte klar sein. (Dafür vielleicht weniger für SuS? Wer weiß)



Falls du im Sommersemester mal an der Uni Ulm vorbeischauen willst, meld dich.



Gruß

Didi





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: