title image


Smiley Ihr bewertet das alle über
Ich finde, man sollte so einen Satz nicht gleich überbewerten. Bei solchen Dingen halte ich mich sehr zurück wenn ich den Menschen bzw die Umstände nicht besser kenne. Ansonsten kann es leicht im Stochern im Trüben ausarten. Ich habe es durchaus schon erlebt dass ich mit meinem Partner in der Tat oft die gleiche Meinung/Vorstellung etc hatte. Was ich nur nicht schön finde, es als Niederlage zu bezeichnen wenn man etwas für seinen Partner tut. Das ist doch das schönste was es gibt, diesen glücklich zu machen und dafür sich von seinen persönlichen Wünschen auch mal zu trennen. Will sie Urlaub am Meer machen und ich in den Bergen, ist ein Kompromiss nicht sinnvoll. Getrennt Urlaub machen wäre imho auch keine Lösung. Was spricht dagegen auch mal was neues kennenzulernen und eben mit ans Meer zu fahren ? Was den Partner glücklich macht, ist doch auch für mich schön. Ich habe es erlebt dass BEIDE so denken und von daher war es NIEMALS nötig Kompromisse zu schliessen oder unzufrieden zu sein.
----- J5 auf dem Spotlight Gruppenfoto :-) -----

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: