title image


Smiley Ich finde das logisch
Ich habe damit nicht gearbeitet. Aber wenn die schreiben, dass der Kleber nach dem Erhitzen nicht mehr klebt, dann finde ich das logisch, dass bei den großen Fliesen eben die eine Hälfte der Fliesen nicht mehr fest ist. Wenn dann die andere Hälfte der Fliesen bearbeitet ist, kann man die Fliese komplett abnehmen.

Vielleicht kann man sich so ein oder ein ähnliches Gerät im Baumarkt ausleihen. Dann wird es nicht so teuer. Sollte das Gerät nichts taugen, hat man wenigstens einen erheblichen Teil der Kosten für ein neues Gerät gespart. Ich würde das Gerät sicher ausprobieren. Wenn es nicht so funktioniert wie beschrieben, kann man es eben wieder zurück geben. Immerhin hat das, was der Hersteller da schreibt zu funktionieren, sonst muss er das Gerät zurück nehmen. Wenn das Grät gut ist, hat man einen Haufen Knochenarbeit gespart und muss nicht noch mal neue Fliesen kaufen.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: