title image


Smiley Re: Wie groß sollte eine Fahrrad-Abstellhütte für 4 Fahrräder sein?
Also es halt drauf an, ob Du an alle Fahrräder gleichzeitig rankommen möchtest ohne ein anderes dafür verschieben zu müssen, oder ob das egal ist.



Oft ist das Bike für die Kiddys eh das erste was raus kommt und das für die Eltern kann man dann danach problemlos raus fahren.



Dann bleibt die Frage, was soll da noch rein? Hier mal ne Hake, da mal nen Eimer, im Winter kommen noch zwei Säcke Salz und ne Schneeschaufel dazu. Soll es mal einen Rasenmäher geben? Oder wird ein Hochdruckreiniger in den nächsten Jahren gekauft?



Wenn erstmal eine Hütte da ist, wird auch immer mehr da rein kommen...



Also demnach würde ich sie gleich etwas größer und gut abschließbar planen. Also keine Schanieren oder Schlösser, die von aussen abgeschraubt werden können, evtl ne Stahlstrebe von innen an der Tür zur kleinen Verstrkung... Man weiß ja nie, wer Nachts kommt und da ran will. Und je besser die Fahrräder "weg" sind, desto kleiner die Gefahr. Und desto kleiner die Gefahr, daß die Versicherung in so einem Fall behauptet, das wäre Fahrlässig. Also 200 Euro in einer guten Tür investiert sind sicher besser als ein Fahrrad weniger...



Ich würde auch die Höhe bedenken. Wenn die Hütte etwas höher ist, kann man an der Decke Schaufeln oder Besen aufhängen...





Grüße

Dennis

Signatur:
Mail mir: klick (Spamschutz: Bitte den ersten . mit dem @ austauschen.)
Dennis Böge Heisefizierung

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: