title image


Smiley Re: Abend- bzw. Nachtaufnahmen ohne Verschwimmen bzw. zu dunkel
Moin,



da hast Du relativ schlechte Karten !



Ausserdem sehe ich die Symptome genau umgekehrt.



Wenn Du mit Blitz fotografierst, bekommst Du durch die retroreflektierenden Sicherheitsstreifen auf den Uniformen soviel Licht zurück, dass der Rest in der Dunkelheit untergeht.



Beim Bild ohne Blitz sieht man eindeutig (insbesondere wenn man es aufhellt) dass dort massiv Bewegungsunschärfe drin steckt. (Belichtungszeit zu lang)

Bei kürzerer Belichtungsszeit wird es bei der Empfindlichkeit noch dunkler.



Lösungsansätze:



Blitz auf der Kamera wird Dir alle Bilder versauen, da die Reflektion bei diesen tollen Retroreflex-Streifen voll in die Linse zurücksemmelt.

Das passiert auch bei einer Super-Duper 2000 Euro Kamera.



Ein abgesetzter Blitz würde das Problem etwas mindern - ist aber wohl nicht praktikabel.





Blitz kannst Du nur verwenden, wenn Deine Kameraden nicht auf dem Bild sind oder andere Klamotten anhaben. Für Dokus der Brandstätte, Autounfälle ist ein Blitz natürlich notwendig und nützlich.





Beim Fotografieren ohne Blitz benötigst Du entweder eine gute Ausleuchtung der Szenerie oder eine sehr empfindliche Kamera mit gutem Rauschverhalten, da Langzeitbelichtungen vermutlich ausfallen ;-) . Schließlich bewegen sich Feuerwehrleute in Notfallsituationen nunmal.





Ohne Spiegelreflexkamera (DSLR)wird es kaum gehen - nur wenn Du mindestens mit ISO 1600 (besser 3200) noch (halbwegs) rauschfreie Bilder bekommst - sind die Belichtungszeiten in einem akzeptablen Bereich (für Nachtaufnahmen).



Vermutlich sind hier die 400 Euro etwas knapp.



Tipp: Konica-Minolta Kameras fallen gerade rapide im Preis - Das Einsteiger-Spiegelreflexmodell (D5D) kommt so langsam in den angestrebten Preisbereich. Das Kitobjektiv sollte erst mal ausreichen.



Die D5D hat noch einen weiteren Vorteil - sie verfügt über eine eingebaute (Antiverwackelautomatik - Antishake)



viel Glück



Thorsten
*** jeder hat ein Recht auf meine Meinung ***

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: