title image


Smiley Re: was versteht ihr unter "kompromissbereit"?
Hallo Christine,

ich schließe mich der Erklärung von dipima an. Ein Kompromiss sollte dazu beitragen, dass alle Beteiligten sich mit dem Ergebnis wohl fühlen und so gesehen ist er keine Niederlage, sondern ein Gewinn, unter Umständen sogar ein großer Gewinn und das kann sogar ein stolzes Gefühl auf sich selbst erzeugen!!



Kompromisse schließen können ist auch eine Stärke, wogegen Kompromisslosigkeit eine große Schwäche sein kann gepaart mit Sturheit, Rechthaberei und geistiger Starre.



Dass du gleich auf die Barrikaden gehst und wohl schon aus Prinzip gegen vieles gehst, erweckt in mir den Eindruck, dass du irgendwann einmal schlechte Erfahrungen damit gemacht hast, wo du mal kompromissbereit warst und dadurch tatsächlich dein eigenes Selbst verloren hast. Und deshalb hast du vielleicht jetzt eine große Angst davor, es nochmal zu verlieren. Verständlich, dass du deshalb jeden Kompromiss ablehnst.



Ich wünsche dir, dass du einen guten Mittelweg für dich findest.



Gruß

balance

Link zu
___www.balancing4you.de___



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: