title image


Smiley Re: sollen auch nicht-pädagogen an schulen unterrichten dürfen?
Hallo!



Ich kann Dir da nicht ohne weiteres beipflichten. M.E. reicht es für einen guten Unterricht nicht, dass der Unterrichtende sich in dem Fachgebiet gut auskennt und dass er ansonsten, was den Umgang mit den Jugendlichen betrifft, als Hauptvoraussetzung den Spaß und die Bereitschaft mitbringt.



Man muss auch wissen, wie man sein Fachwissen so rüberbringt, dass es beim Adressaten verständlich ankommt. Man muss zusätzlich wissen, wie man kontrolliert, ob es angekommen ist. Und man muss wissen, wie man bei "hartnäckigen Fällen" vorgeht. Das alles kann man lernen (Unterrichts- und Kommunikationstechnik). Nach meiner Beobachtung beherrschen diese UKT die Lehrer in ganz unterschiedlicher Ausprägung. Bei Quereinsteigern bin ich diesbezüglich noch skeptischer.



Hinzu kommt noch, dass man auch mit Sondersituationen umgehen können muss. Dazu zählen z.B. Provokationen, Gleichgültigkeit, Demotivation u.ä.. Auch das, d.h. wie man damit umgeht, kann man lernen (Thema: Gruppendynamik ).



UKT und Gruppendynamik sind Themen, die für den Unterrichtenden Mehraufwand bedeuten. Ein engagierter Lehrer, der viel Gewicht auf diese Themen legt, wird feststellen, dass dafür viel Energie benötigt wird. Und da liegt der Hund begraben. Man kann es sich nämlich auch einfach machen, indem man das Hauptgewicht auf die Informationsvermittlung legt und den Rest nach der Devise "Friss oder stirb" erledigt.



Ich meine, dass die Randbedingungen, die für einen guten Unterricht vorausgesetzt werden müssen, in der Schule immer weniger Beachtung finden. Im Ergebnis erhält man dann Schulabsolventen, die mglw. fachlich noch ganz gut sind, die aber kaum teamfähig sind. Außerdem bleiben die auf der Strecke, die zu fachlich guten Ergebnissen nur gekommen wären, wenn die Randbedingungen gestimmt hätten.



Unterricht sollten m.E. grundsätzlich fähige (d.h. auch dementsprechend ausgebildete ) Pädagogen halten. Ob das Lehrer oder Quereinsteiger sind, ist zweitrangig.



Gruß

Manes
Ob ich Spotlight gut finde? Also wenn ich ehrlich sein soll, müsste ich lügen!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: