title image


Smiley Re: INDERT INTO Formatierungsproblem
Hi,

Datum wird immer mit dem #-Zeichen übergeben. Boolean ist vom Typ Zahl wird also auch immer als Zahl übergeben.

Es geht also so.



VALUES ('" & Wert1 & "', #" & Wert3 & "#, '" & Wert8 & "' , " & Wert13 & ", '" & Wert18 & "', '" & Wert19 & "')





Besser ist aber zu prüfen ob in den Feldern überhaupt was drinsteht. Da es einen Fehler gibt wenn z.B. im datum nichts steht. Also besser so.



VALUES ('" & Wert1 & "', " & fktDatumNachSQL(Wert3) & ", '" & Wert8 & "' , " & Nz(Wert13, 0) & ", '" & Wert18 & "', '" & Wert19 & "')





Function fktDatumNachSQL(ByVal Datum As Variant) As Variant

'Funktion zum Umwandeln von Datumsfelder in SQL-Format

'Parameter:

' In: Datum as Variant Datumswert

' Out: Umgewandelter Datumswert als Rückgabewert der Function

'

'Erstellt: 20.10.1998 BIS

'Geändert:

'

Dim dat As Date

If IsNull(Datum) Then

fktDatumNachSQL = "Null"

Else

dat = Datum

fktDatumNachSQL = "#" & Format(dat, "mm-dd-yyyy hh:nn:ss") & "#"

End If

End Function



Gruss Thomas


Viele Leute glauben das sie denken, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen. (William James)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: