title image


Smiley Das sagt ÖKO-Test
Auszug aus dem ÖKO-TEST Kompakt Waschen und Putzen:



Was sind eigentlich ... Waschnüsse?



Waschnüsse sind die Fruchtschalen des süd-indischen Soapnut-Baumes. Sie enthalten seifenähnliche Stoffe und werden in Indien und Nepal traditionell zum Kleider- und Haarewaschen benutzt. Sie gelten als sehr hautverträglich und sollen bei allen Waschtemperaturen Fett und hartnäckige Flecken schonend lösen. Angeboten werden die ganzen Nüsse bei Öko-Versendern und in Bio-Läden für 20 bis 25 Euro je Kilogramm, zusammen mit ein paar kleinen Baumwollsäckchen. In die werden die Schalen geknackter Nüsse gegeben und mit gewaschen.



Im ÖKO-TEST-Waschtest überzeugten die Nüsse allerdings nicht. Teilweise gingen Flecken nicht raus, weiße Wäsche kann mit der Zeit grau werden. Tipp: Mit einem schonenden Bleichmittel, zum Beispiel Sauerstoffbleiche aus dem Bio-Laden, kombinieren.



Copyright © ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt

*** Während die frühen Utopisten das, was sie sich vorstellten, noch nicht herstellen konnten,
können wir uns heute das, was wir herstellen, schon fast nicht mehr vorstellen.***



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: