title image


Smiley Re: btw zu 'früher war´s anders'
das kommt mir auch so vor.

Jedenfalls der Teil mit "belangloses Schwaetzchen"



Das liegt vielleicht daran, dass man mit der Zeit eine gewisse kritische Distanz zur Information entwickelt. Es ist halt nicht immer 'der Weisheit letzter Schluß', was man auf diese Weise erfahren kann.

Aber es ist trotzdem hilfreich. Irgendeinen Nutzen habe ich bisher noch immer gezogen, was Info-mäßig wohl daran liegt, dass es meist ganz spezielle technische Fragen sind, mit denen ich mich an die Community wende.



Aber auch die Plauderei ist nützlich. Vor allem im jüngsten Forum 'Familie'.

"Denken helfen" ist für mich das Stichwort. Die oft völlig unterschiedlichen Gedanken und Sichtweisen anderer Menschen erfahren. Ich bin wie du auch immer wieder überrascht, wie es sogar bei vermeintlich ganz klaren Angelegenheiten möglich ist, das völlig anders zu sehen.

Davon habe ich viel gelernt, und ich lerne noch.



Diskussionsgegner mit Hang zur Unflexibilität gab´s früher auch. Der Unterschied ist, dass ich mich weiterentwickelt habe. Inzwischen kann man mit mir kaum mehr streiten ;-)

Irgendwie ergibt sich praktisch immer ein Konsens, und wenn er nur in Richtung Toleranz geht. Langweilig *g*

Manche halten halt nicht einmal die gemeinsame Feststellung einer unterschiedlichen Meinung aus (ob das wohl am Stammtisch auch so ist ? Klar, und dann blitzen die Messer ...).

Was sich nicht geändert hat ist die große Gefahr des Missverständnis. Aber wem sag ich das ...
Gruppenfoto: Y8

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: