title image


Smiley Das ist genau der Grund warum ich eine Partition...
...für ein Betriebssytem (also C:) immer ein, zwei Gig größer wähle, als das

eigentliche BetriebsSystem. Es gibt eben Sachen, die wollen (oder müssen

vieleicht sogar, um Funktionalität zu gewährleisten) nach C:



Wenn Du keinen Zugriff auf die das Entpacken steuernden Strukturen (Programm-

Code, Script) hast, gäbe es nur die Möglichkeit, dem BetribsSystem vorzugaukeln,

daß C: nicht da ist, wo es ist.

Abgesehen davon, daß dann all Deine anderen Programme die für sie wichtigen Dateien,

Ordner, Programm-Module etc. nicht mehr wiederfinden und so zu SpeicherLeichen

bzw. DatenMüll würden, müßte so eine Einstellung über die Registry laufen.

Ich arbeite mich gerade durch solche Sachen, wie die MicroSoft Knowledge Base und

versuche 90Mio. Google-Ergebnisse doch wenigstens ein klein wenig zu reduzieren. Bislang habe

ich da entsprechendes nicht gefunden, aber Du kannst ja mal selber suchen.



Wenn Du das Programm tatsächlich dazu bringst, woanders hin zu entpacken,

hast Du eine gute Chance das es nicht läuft, weil im ProgrammCode verankerte

Anweisungen Daten und Strukturen auf C: suchen, wo Sie nicht sind.

Da Du voraussichtlich nicht über eine umfassende ProgrammDokumentation verfügst,

welche eine Änderung des Programmes, so Du sie denn verstehst und programmieren

kannst vieleicht auf einige Wochen bis Monate einschränken würde,

rechnest Du besser mal eher mit ein paar Jahren.



Da kannst Du es gleich neu schreiben. Geht schneller.



Slán agus beannacht, CelticHarp

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: