title image


Smiley Re: Probleme mit DVD-Rohlingen - bitte um ernsthafte Antworten!
Hallo,



ja ich weiß, dass auch manche Rohlinge wo Verbatim draufsteht nicht von Verbatim sind. Diese Diskussion hatten wir hier schon letztes Jahr und ich habe herausgefunden, dass es nur sehr wenige Rohlinge gibt wo Verbatim draufsteht und es nicht von Verbatim ist. Man sieht es auch meistens schon da sie ganz anders verpackt sind und man merkt, dass die Qualität nicht so gut ist wie von den echten Verbatim-Rohlingen. Das hier sind auf jeden Fall die die Verbatim selbst produziert und zur Sicherheit habe ich bei www.cdr-forum.de die Nummer verglichen und der Hersteller ist Mitsubishi Chemical Corporation. Verbatim ist ja eine Tochtergesellschaft von Mitsubishi. Sie scheinen ja auch von der Technik genau der Nachfolger der 8-fachen zu sein, also keine anderen Rohlinge von Verbatim und trotzdem funktioniert es nicht. Heute habe ich einen solchen Rohling 16-fach gebrannt und es war fehlerfrei. Dann habe ich wieder einen zweiten Rohling 16-fach gebrannt und es gab wieder Fehler. Das ist nicht gut, denn dann müsste ich auf andere Rohlinge umsteigen. Da muss ich mich aber genau informieren denn ich benutze nur Markenrohlinge. TDK wäre vielleicht auch nicht schlecht, oder was meinst du?





Neutronenmann
Eigene Homepage: Homepage wissenschaftlicher Themen

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: