title image


Smiley Doppelter SVerweis, Index oder ähnliches
Hallo

Ich brauche eine intelligente Lösung in Kombination mit „Sverweis“ oder „Index“ (so stelle ich es mir jedenfalls vor)

Ausgangslage:

Ich habe in Tabelle1 (=Auswerteblatt) einen Suchbegriff, z.B. 50003 in Zelle A1

Dieser findet sich in Tabelle 2 (Quellblatt) in Spalte A auch irgendwo wieder, z.B. in A500.

Die Zeilennummer der gefundenen Zelle finde ich auch wieder, mit

=MIN(WENN(ISTZAHL(FINDEN(A1;Tabelle2!$A$1:$A$16000));ZEILE(Tabelle2!$A$1:$A$16000))) (als Matrixformel)

Nun aber das Problem:

Ab Zeile 2 in Tabelle 1 befinden sich in Spalte B weitere Suchbegriffe, z.B. 15 in B2, 10 in B3 usw.

Diese Suchbegriffe finden sich auch im Quellblatt in Spalte B wieder, und zwar in einem Begreich, der jeweils einen definierten, festen Zeilenabstand zum Suchbegriff Nr. 1(im Beispiel 50003) hat. Steht der Suchbegriff Nr. 1 in A500, sind die Suchbegriffe Nr. 2 usw. z.B. jeweils in einem Bereich, der 10 Zeilen tiefer anfängt und 20 Zeilen tiefer aufhört (also Zeile 510-520) zu finden.

Ich möchte nun eine Formel haben, die es ermöglicht, sich in das Auswerteblatt in Zelle C2, C3 usw die Werte per „Sverweis“ o.ä. aus dem Quellblatt einzulesen, die zum jeweiligen Suchbegriff Nr. 1 gehören und ausserdem dann auch dem Suchbegriff Nr. 2 entsprechen. Sprich im Beispiel: Lese mir in C2 des Quellblattes den Wert ein, den Du in Zelle C510 des Quellblattes findest.



Anmerkung: Natürlich finden sich im Quellblatt, Spalte A noch viele andere Einträge als „50003“, entscheidend ist immer: Such mir meinen Sucbegriff 1 und suche dann das nächste Kriterium in dem Bereich, der 10 Zeilen tiefer anfängt.



Habe leider keine Uploadmöglichkeit; hoffe, Problem ist deutlich.

Bin jetzt ersteinmal weg, Danke aber schon für die Mithilfe

Grüsse RalfK



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: