title image


Smiley Ich kannte seinen Namen...
und wusste, dass er um die Zeit des Jahrhundertwechsels den Schach dominiert hat... aber so richtig viel nicht. Das Schöne an den Montagsrätseln ist ja, dass man als Rätselsteller noch einige Rätsel mehr lösen muss ;)



Dass er der berühmteste russische Dichter ist würde ich nicht blind unterschreiben. Es gibt immer noch den Dichter, der zu Goethes Zeiten geschrieben hat und dessen Namen leider inzwischen stärker mit Wodka belegt ist. Oder den Dichter, den man mutmaßlich lebendig begraben hat. Oder auch den, dem man ein Filmepos mit einer unauslöschlichen Filmmusik verdanken kann. Oder auch der, dessen Vorname dem der Hauptfigur aus dem gesuchten Werk entspricht...



Aber wenn man in Wikipedia liest, dass 60.000 Menschen zur Beerdigung des Gesuchten da waren... ist das schon beeindruckend... meint der Puschel



PS: Hast Du den Nick des Berufes wegen gewählt?

Aphorismus der Woche:
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens (1816 - 1892)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: