title image


Smiley Re: Wenn Du es besser weißt, dann lass einfach alles so wie es ist...
Ich ignoriere jetzt mal alles bis auf das, was zu einer Lösung führen könnte.

Hier erst mal der MS Artikel zu DEinem Problem: http://support.microsoft.com/kb/278061/en-us

Da Du Dich aber nicht sehr klar äußerst muß man immernoch viele Vermutungen anstellen. Fassen wir mal das Problem zusammen:

Deine Empfänger erhalten Anhänge in den Mails als Winmail.dat. Dies liegt, wie es schon mehrfach erwähnt wurde, am E-Mail-Format, speziell am Rich Text Format.

Da das Problem sich dadurch beheben lässt, dass man dieses Rich Text Format nicht verwendest, hast Du nun mittlerweile bestätigt. Also halten wir fest: die Mail kam, wenn der Anhang Winmail.dat war im Rich Text Format an.

Nun hattest Du geschrieben, dass das selbe Problem auch auftritt, wenn Du die Mail im HTML Format versendest. Ohne jetzt auf die Nachteile eingehen zu wollen scheint irgendwann eine Umwandlung von HTML in das RTF Format stattzufinden. Dies kann z.B. der Empfänger bei sich einstellen (siehe auch: http://www.docoutlook.de/outlook/ol2000/artikel/htmlrtf.htm). Auch der Absender, also Du, kann das Mailformat bewusst oder unbewusst beeinflussen. Wenn man z.B. die Asdressierung über das Persönliche Adressbuch vornimmt (nicht die Kontakte!) kann man dort für jeden Eintrag expliziet das Mailformat, was für den Empfänger verwendet wird, festlegen. Wenn dort für diesen Empfänger RTF eingestellt ist kannst Du das Mailformat beim Erstellen wählen wie Du willst - es wird beim Versenden Umgewandelt in RTF. Genauso kann man das Sendeformat unter Extras -> Optionen -> E-Mail-Format -> Internetformat beeinflussen.

Wenn Du Dein HTML-Format testen möchtest, sag bescheid. Kannst mir gern Mails senden und ich sage Dir, wie sie ankommen.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: