title image


Smiley Re: "The Descent"???
>>> Von thhe erwart ich halt was in der vorschau offeriert wird, sprich mal wieder nen ekligen splatter und ausreizung irgendwelcher phobien oder in der art. Storymäßig kann man da glaub ich nich allzuviel erwarten. <<<



ich denke er wird dich zum teil zu frieden stellen. wirklich ausgereizt finde ich die härte nicht. ein explodierender kopf schockt mich zumindest halt nicht mehr so und die mutanten wirken mehr wie zombies, denn real. dadurch ist the devils rejects und high tension deutlich krasser, weil die killer da wirklich real wirken und mit der angst der leute spielen. der film ist auch nicht nur action, sondern baut sich zwischendurch elend lange auf um seine durchaus besondere endzeit (mad max) atmosphäre auzubauen.

die story passt auf einen bierdeckel, ist hinreichend bekannt und bietet auch nicht mehr als das. ich denke das ist kein spolier, denn um die storie geht es bei dem film ja nicht.



>>> Generell bin ich gar kein großer Horror-Fan im eigentlichen Sinne. Find da nen guten Thriller-Horror-Irgendwas viel besser, so wie identity oder auch saw, halt wo man erst am ende den aha-effekt erlebt und der beim 2.mal sehen dann ganz anders wirkt. Bei identity zB bist du beim 1.mal nur am rätseln und kommst doch nicht drauf (ich zumindest nicht).

Aber mit ein paar Mädels an Bord kann auch ein Teenie-Horror einen lustigen Abend herbeiführen :) <<<



kennst du oldboy? könnte absolut dein ding sein. lässt identity, saw weit hinter sich, obwohl ich die auch mag.
Signatur - mein Favorit: http://www.spotlight.de/zforen/tvk/m/tvk-1150892666-18454.html

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: