title image


Smiley Re: Schul- / Verhaltensproblem Erstklässler
Mir geht es darum, dass es erklärt wird. Nur dann lernen sie es. Wenn man einfach nur: "Das ist so" sagt, dann wird das nichts.



Man muss auch bedenken, dass einkaufen für Kinder stinklangweilig ist. Und dann kommen die tollen Stofftiere (die Läden habe ich immer gemieden, vor allem Steiff ist halt auch steif, ich bevorzuge weiche Stofftiere, die man richtig in den Arm nehmen kann). Dass sie es dann als Paradies bzw. Kindergarten sehen ist klar.



Warum gibt es dort nicht eine Knuddelecke? Ausrangierte Stofftiere zum Anfassen (ältere Modelle oder welche, die nicht mehr ganz ok sind und abgeschrieben wurden). Wenn sie was in der Hand halten, dann ist die halt besetzt und die anderen werden in Ruhe gelassen.



Mit dem hinterher abgeben, dass kann man auch erklären. Beim Kinderarzt lässt man die Spielsachen auch dort, ebenso im Kiga. Die Tiere haben viele Freunde und die wären dann traurig, wenn sie weg wären.







CU Orchidee



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: