title image


Smiley Re: Rüsselkäfer beseitigen
Bevor Du Deine Freundin jetzt zum Schnellkurs für haushaltskonforme Erdbewegungsmaschinen schickst, versuche doch herauszufinden, aus welchem der Blumentöpfe die "Knackekäfer" herauskrabbeln. (Ich hatte sie mal so getauft, weil sie ziemlich eklig knacken, wenn man versehentlich auf sie drauftritt.)



Es ist nicht ganz trivial, den befallenen Erdballen wirklich komplett von den Käfermaden zu befreien. Solche "Kuscheltierchen" sind auch nicht jedermanns Sache...



Fange mit dem oder den größten Blumentöpfen an, die Du in jüngerer Zeit angeschafft oder mit neuer Erde versorgt hast. Stelle sie dazu in eine kleine Wanne oder Schüssel, die Du ein bis zwei cm hoch mit Wasser plus einem ordentlichen Spritzer Geschirrspülmittel füllst. Den Topf stellst Du erhöht auf einen Sockel, z.B. Ziegelstein. Das Spülmittel "erledigt" die Käfer, falls welche aus dem Topf krabbeln. Es sind übrigens nachtaktive Tiere, die sich tagsüber verstecken. Vermute mal, sie buddeln sich ein.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: