title image


Smiley Re: UPD Socket mit automatischem Port - wie ist nun der Port?
Sry, dass ich erst jetzt antworte!



Ähm, das will ich doch garnicht. Sry, aber ich glaube mich versteht hier keiner :)

Also, ich habe einen Server mit einem Port und ne Menge Clients. Nun verbinden die Clients auf den Server. Der Server hat nun 10 Clients, an die er Pakete senden kann, jeder ist gebindet. Nun kann der Server sagen "ich schicke nun ein Paket an Client '1'". So, nun schicken alle 10 Clients ein Paket an den Server. Der Server holt nun mit SDLNet_UDP_Recv ein Paket, doch das Paket was er dort bekommt ist aber von dem Client, von dem das erste Paket angekommen ist.

Beim Server muss es aber so laufen, dass ich von jedem Client ein Paket bekomme, dann ein ganzes draus berechne und an alle anderen sende.

Wenn nun ein Client eine sehr hohe "rate" hat und doppelt so viele Pakete sendet wie die anderen, dann kommt es dazu, dass die anderen Clients "unterdrückt" werden und viele Pakete von denen nicht ankommen, da der Puffer voll ist.

Das Problem ist, dass ich beim empfangen nicht zwischen den Clients unterscheiden kann und somit ein Paket von irgend einem Client bekomme.



Ich hoffe du hast mich nun endlich verstanden.

Ich dachte halt, dass ich ich auf dem Server dafür mehrere Sockets auf machen kann und jeder Client bekommt dann einen zugewiesen. Da hatte ich halt das Problem, dass ich nicht sagen konnte welchen Port die benutzen sollen, da die ja schon belegt sein konnten. Da hab ich mir gedacht ich könnte den Port ja zufällig wählen lassen, was wohl nicht geht.
MfG

crazy cow
ICQ: 173176315


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: