title image


Smiley "chkdsk" die Lösung!
Hallo!



Vielen Dank für eure Antworten! Der Tipp, zuerst die betroffene Partion über die

Eingabeaufforderung mit dem Befehl "fsutil dirty set x:" (x = Laufwerk) als fehler-

haft zu markieren und dann neu zu booten, war/ist Gold wert!



Beim Hochfahren wurde CHKDSK gestartet. Ergebnis:



- 16 Datensatzsegmente konnten nicht gelsen werden,

- 16 Fehler im Index $I30 verschiedener Dateien wurden berichtigt und sortiert,

- 14 ungültige Datenverweise gelöscht und

- zahlreiche verwaiste Dateien wiederhergestellt.



Nach der Anmeldung wurden die scheinbar verschollenen Dateien wieder ordnungsgemäß

im Explorer gelistst und ich habe nun wieder vollen Zugriff darauf. Nochmals vielen Dank!



Bleiben noch zwei kurze Fragen:



1) Ist es ratsam, dieses Procedere auch auf die übrigen Partitionen anzuwenden?

Wer weiß, was da wieder alles zum Vorschein kommt!? ;-)



2) Im Sommer möchte ich mein System neu aufsetzen. Bewirkt eine Formatierung der

Festplatten automatisch das Neuerstellen der Masterfiletabelle (MFT)? Schließlich

möchte ich nur ungern (vielleicht noch vorhandene) Fehler mitschleppen...



Viele Grüße,

avus

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: