title image


Smiley Re: Auto als Sicherheit zugeparkt - Nötigung?
Der Tankwart hat aber kein Recht dazu einfach das Auto zu pfänden, welcher im Wert weit über der mickrigen Tankrechung liegt. "Diebstahlsicherung" kennt das Deutsche Recht bei so etwas nicht, das Gewalt-Monopol hat bei uns die Polizei, dh. nur sie darf Eigentum von jemand anders beschlagnahmen und dass auch nur in ganz bestimmten Fällen. Der Tankwart hätte wohl oder übe die Poliezi rufen müssen, sein Handhabung erfüllt wahrscheinliich dem Tatbestand der Nötigung, dass ist kein Kavaliersdelikt und landet in der Regel immer vor Gericht.



Das mutwillige Einparken von einem Auto ist Nötigung, ob man jetzt einen Grund dafür hat oder auch nicht !

Alles andere wäre Selbstjustiz, der Tankwart hätte vor Gericht, wohl sehr schlechte Chancen....

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: