title image


Smiley Sieh es mal anders....
Hi!



Sieh das ganze mal anders... Schlechtes Management hin oder her - Heutzutage haben Firmen es nicht mehr leicht - besonders dann wenn es sich um kleinere unbekanntere Firmen handelt - die auch noch durch besonders günstige Preise ihre Position am Markt halten wollen/müssen.

Was nützt dir als Bastler die Firma Reichelt mit kurzer lieferzeit, wenn reichelt halt bestimmte Posten nicht anbieten kann. Versuch mal bei Reichelt gescheite Audio-Potis mit Metallachse zu bekommen. Bei Kessler kosten die auch noch weniger als die Standartpotis bei Reichelt.

Wenn ich dann zum Beispiel sehe dass andere Bauteile preislich teilweise deutlich unter den anderen Anbietern liegen ist auch klar wo ich sie besorge.

Beispiel: Zuletzt habe ich ATmega8535-Controller gebraucht...

Conrad: 8,95€!!!, Reichelt: 4,40€, Pollin: 3,95€, Kessler: 3,68€!!!. Hier erkennt man die Gewinnspannen - und natürlich verdient Frau Simons auch an dem minimal-Preis - Reichelt hat aber eben noch nen Extra-Gewinn von 72ct - die er zum Beispiel in ein größeres Lager oder mehr Mitarbeiter oder einen aktuellen Papierkatalog investieren kann. Was Conrad allerdings mit seinen zusätzlichen 5,27€ anstellt weis ich nicht, denn die sind oft langsamer als Reichelt - vielleicht zahlen die davon ihre Spammmails die sie versenden und die tollen Gewinnspiele, Geburtstagsgutscheine und sonstwas....

thkais hatte nen IC bestellt den es sonst nirgendwo gab. Was nützt dir der Karton von Reichelt der nach 2 Tagen da ist (so schnell war Reichelt bei mir selten!) wenn dieses IC eben nicht mit drin ist??



und zu guter letzt: Klar kann man mal Dampf ablassen - aber hey... im Endeffekt sollte man grade bei der derzeitigen Wirtschafts und Abreitsmarktlage besonders die kleinen Anbeiter unterstützen statt sie kaputt zu reden. Ich war und bin immer zufrieden mit Kessler - Kundenfreundlichkeit wird da groß geschrieben (oder hat dich mal die Geschäftsführerin von Reichelt angerufen und gefragt ob du dein Päckchen selber abholen möchtest, weil du ja in der nähe wohnst und das Porto sparen könntest?) Wenn etwas ausnahmsweise mal kurzfristig nicht lieferbar sein, kannst du das wenn du dich einloggst im Status deines Auftrages erkennen und dann ggf anrufen und fragen oder drum bitten, dass die den Rest liefern.

Kauf bei Kessler oder lass es bleiben. Deine Entscheidung - ich kaufe dort und hoffe einfach, dass die meisten Kunden erkennen, dass geringe Preise eben u.U. auch bedeutet, dass man etwas weniger Comfort hat als bei teureren Läden - und dass sich durch diese Kunden die Firma noch lange mit diesen Superpreisen halten kann... Conrad tut es nicht weh, ob nun zehn Kunden mehr oder zehn weniger auftauchen. EIn kleiner Laden wie Kessler lebt sicher von jedem einzelnen.

Mail doch einfach hin und sag der lieben Frau Simons, dass der Server mal wieder down war. Wenn sie erfährt, dass sich Kunden darüber ärgern wird sie was tun... Das hier zu diskutieren schadet Kessler und nützt niemandem.



Ach ja, nebenbei... Firma Kessler ist irgendwann zuletzt mal umgezogen - vielleicht iat auch die ein oder andere Lieferung durch den Umzug verzögert rausgegangen?



Gruß

Carsten

Vermeintliche Tippfehler in diesem Posting sind keineswegs Rechtschreibfehler sondern Vorschläge für die nächste Rächtschraiprevorm ;o)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: