title image


Smiley So war es auch nicht gemeint ...
Konsequenz heisst nicht Härte und Schärfe. Gemeint ist, dass es Regeln geben muss, die konsequent eingehalten werden - im Guten wie im Schlechten. Auch als Eltern kann man Kinder nicht einfach wegschicken, nur weil es einem grad nicht in den Kram passt. Man kann nicht willkürlich Regeln "anpassen", nur weil es grade geschickt wäre. Konsequenz bedeutet, dass JEDER die Regeln einhält. Und natürlich müssen die Regeln sinnvoll sein. Einen 7jährigen um 18 Uhr ins Bett schicken zu wollen, wird auf Dauer nicht funktionieren, aber 22 Uhr muss auch nicht sein. Wenn 20 Uhr ausgemacht ist, sollte das die Regel sein. Ausnahmen nach oben (gute Note o.ä.) oder nach unten (wegen Klassenarbeit) sind möglich.



Vielleicht ist es jetzt verständlicher. Mit Konsequenz meinte ich vor allem die Eltern. Man kann auch nicht verlangen, dass die Kids ihre Zimmer sauber halten, aber der Rest der Wohnung ist eine Müllhalde.

Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: