title image


Smiley Re: Schul- / Verhaltensproblem Erstklässler
Hm, Eigenverantwortlichkeit ist das eine, soziales Verhalten lernen das andere. Natürlich muß ich dem Kind beibringen, auch Sachen zu hinterfragen, aber ich muß ihm ebenso beibringen, sich an Regeln zu halten!



Zu einem Mündigen Erwachsenen gehört eben auch, das man sich Entscheidungen anderer (der Gesellschaft) Unterordnet! Hört sich komisch an, ist aber so. Die Regeln hier ergeben sich aus den moralischen Werten der Gesellschaft. Dazu gehört nun mal, das man seiner Lehrerin nicht "Blöde Kuh" an den Kopf wirft. Auch wenn mir diese Regel nicht passen sollte, muß ich mich Ihr unterordnen.



Und wenn ich als Kind nicht lerne, auch mal Regeln zu akzeptieren, werde ich auch kein mündiger Bürger.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: