title image


Smiley Ich will ergänzend meinen Tauchsieder auch noch reinhängen
Hi!



Schau Dir bei Gelegenheit vielleicht auch noch mal die Ausführungen unter "Error Handling" bei den RVBA Coding Conventions an (deren Lektüre ich hier seit Äonen anpreise wie Sauerbier).



Dort wird aus meiner Sicht noch anschaulich dargestellt, wie man erwartete Fehler in einer Case Struktur "behandelt" (jetzt kommt gleich wieder Reinhard mit diesem "Falsch-aus-dem-Englischen-übersetzt"-Ding), und wie man zur Reaktion auf unerwartete Fehler eine eigene Sub anspricht. In Access findet man es sogar häufig, dass eine solche UnexpectedError-Sub noch den Namen der fehlerauslösenden Prozedur als zusätzlichen Parameter übergeben bekommt, und dass der fleißige Programmierer als Herr der DB alle aufgetretenen Laufzeitfehler in einer eigenen Tabelle wegprotokolliert (INSERT natürlich ausgelöst in der Fehler-Sub), um aufgetretene Laufzeitfehler auch dann noch analysieren zu können, wenn der User die Fehlermeldung schon wieder weggeklickt hat - denn der weiß i.d.R. bereits wenige Sekunden später schon nicht mehr, was die Fehlermeldung besagt hat.



Schönen Gruß,

Eric

Spotlight-Kicktipp gestartet!

Steig ein und trete mit Deinem Bundesliga-Tipp gegen die Besten an! :o)

http://www.kicktipp.de/spotlight/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: