title image


Smiley Re: Festigkeitslehre Satz von Castigliano
Stell dir mal deinen waagerecht gehaltenen Arm vor. Auf deiner Handfläche hast du ein Gewicht liegen. Diese Gewichtskraft überträgt die Handfläche über den Arm auf deinen Körper (also das Lager). Würdest du nun das Gewicht auf einen Tischtennisschläger stellen und diesen in deiner Hand halten, würde der Schläger die vertikale Kraft auf deinen Arm übertragen. Der Schläger mit dem Gewicht drauf ruft eine Kraft nach unten hervor. Dein Arm will diese Kraft ausgleichen und muss demnach eine Kraft nach oben erzeugen, damit der Schläger nicht nach unten sinkt. Diese Armkraft nach oben ist die Querkraft. Sozusagen eine innere Kraft im "Bauteil", auch Schnittkraft genannt.



Hoffe das ist etwas verständlich, sonst frag noch mal nach. Vielleicht fällt mir noch was besseres ein.



Zu der Aufgabe:

2) mit x ist eine laufende Koordinate von unten nach oben gemeint. Das Biegemoment am unteren Balkeneckpunkt ist somit F0*x (stell dir mal den Balken an der Stelle x abgeschnitten vor).



der Rest ist klar, oder?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: