title image


Smiley Re: Festplatte mit FAT32?
Microsoft hat bei Windows 2000 und XP eine Begrenzung eingebaut, so dass man mit diesen Systemen FAT32 nur bis maximal 30 oder 32GB einrichten kann. Dennoch kann man, wie in den anderen Antworten bereits erwähnt wurde, mit FAT32 durchaus auch grössere Partitionen einrichten. W2k und XP können auch problemlos mit FAT32-Partitionen umgehen, die grösser sind. Nur beim Erstellen gibts die Grenze.



Wobei ich M$ da durchaus verstehen kann. FAT32 ist ineffizient (Clustergrösse...) und instabil. Es gab schon früher die Faustregel, dass so ab 8GB Grösse FAT32 nicht wirklich sinnvoll ist. Darüber würde ich immer NTFS verwenden, falls es keinen zwingenden Grund für FAT32 gibt.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: