title image


Smiley Re: ach ihr immer mit eurer Nötigung !
was soll das denn ?

Die Alternative wäre eine Anzeige bei der Polizei gewesen. Wenn ihm das lieber gewesen wäre, dann hätte er das doch nur sagen müssen.

Das hat er nicht. Er hat sich geärgert, weil sein Ausweis nicht als Pfand genügt hat und ist abgedampft.

Also hat er (die alten Römer nannten´s 'schweigend', die Juristen nennen´s 'schlüssig', glaube ich) zugestimmt, dass sein Auto als Pfand genommen wird. Der Tankwart konnte das also aus seinem Verhalten schließen.

Daraus dann hinterher eine Nötigung zu konstruieren ist Schwachsinn. Sorry.

Außerdem muss man da immer dazusagen, WOZU (= zu was) man genötigt worden ist. Und wozu wurde er genötigt ? Seine Schuld zu bezahlen. Darauf zu warten, dass der, der ihn eingeparkt hat, wegfährt (was er ja gleich gemacht hat).



"Ihr immer mit eurer Nötigung", habe ich im Titel geschrieben.

Ich dehne das aus auf "... und diesem einem_der_einen_geärgert_hat_hinterher_juristisch_ans_Zeug_flicken".

Ist doch wirklich kindisch !




Gruppenfoto: Y8

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: