title image


Smiley Re: Stored Procedure mit Parameterübergabe ausführen
hi

wie dein storedprocedure aussieht wäre auch noch interessant... die eine zeile mit dem myCommand.CreateParameter sagt mir überhaubt nichts, ich kann also nicht sagen ob das richtig ist oder nicht. ansonsten würde ich das etwa so machen:



Dim myConnection As New System.Data.Odbc.OdbcConnection(Conn3)

myConnection.Open()



Dim myCommand As System.Data.Odbc.OdbcCommand = myConnection.CreateCommand()

Try

myCommand.CommandType = CommandType.StoredProcedure

myCommand.CommandText = sp_update



If kategorie_nr = 11 Then

myCommand.Parameters.Add("@paco", SqlDbType.VarChar).value = "was auch immer"

myCommand.Parameters.Add("@profil_nr", SqlDbType.Int).value = DBNull.value

ElseIf kategorie_nr = 8 Then

myCommand.Parameters.Add("@paco", SqlDbType.VarChar).value = DBNull.value

myCommand.Parameters.Add("@profil_nr", SqlDbType.Int).value = 123

End If



' myCommand.CreateParameter.Value = sp_param_value

myCommand.ExecuteNonQuery()

Catch e1 As System.Data.Odbc.OdbcException

Console.WriteLine("An exception of type " & e.GetType().ToString() & " was encountered.")

Finally

myConnection.Close()

End Try



direction.input musst du nicht angeben, weil das standard ist. und im normalfall musst du immer ALLE parameter definieren, auch wenn du ihnen kein value geben willst. falls das so auch nicht funktioniert bin ich auch überfragt.



gruss simon

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: